Auswirkung der Gas-Krise auf den deutschen Kohleausstieg

By April 22, 2022June 21st, 2022Europe, Renewable Energy, Insight

Mit Blick auf die Krise auf dem europäischen Gasmarkt hat die European Climate Foundation (ECF) Aurora Energy Research beauftragt, die Auswirkungen dieser Krise auf den deutschen Strommarkt im Hinblick auf den Kohleausstieg zu analysieren.

Der anbei publizierte Report adressiert dabei die folgenden Fragestellungen:

  • Wie würde sich der Gaspreis im Falle eines vollständigen Import-Stopps von russischem Gas entwickeln?
  • Kurzfristige Perspektive: Welchen Beitrag können zusätzliche Kohlekapazitäten zur Reduktion des Gasverbrauchs liefern?
  • Langfristige Perspektive: Ist ein von der aktuellen Regierung anvisierter, früher Kohleausstieg bis 2030 ökonomisch im Anbetracht der gestiegenen Gaspreise machbar?

 
Unser Ausblick auf den kurzfristigen Gaspreis basiert auf einer Analyse, zu welchen Preisen die Industrie ihren Gasverbrauch reduzieren würde, der mittel- und langfristige Gaspreis auf den Kosten für den Import von Flüssiggas (LNG). Zur Beantwortung der Auswirkungen auf den Strommarkt wurde eine Modellierung des europäischen Strommarktes durchgeführt. Die Modellierung wurde im Laufe des Aprils durchgeführt und der Report diskutiert relevante Annahmen, Antworten und Implikationen zu den aufgeworfenen Fragen.

Füllen Sie das folgende Formular aus, um auf den Bericht zuzugreifen: